December 14, 2017, 04:45:15 am

Author Topic: Nachrichten  (Read 4255 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline Aurophilicity

  • Gold Miner
  • ****
  • Posts: 174
  • Karma: +20/-0
  • Metallophilic Interaction
    • View Profile
Nachrichten
« on: July 04, 2016, 04:36:31 am »
Der Goldpreis werde in den nächsten 18 Monaten auf neue Allzeithochs steigen,
sagt Jürg Kiener von Swiss Asia Capital in Singapur.
Es gäbe beim Gold keine negativen Renditen, kein neues Angebot...und fallende Produktion.

Originalartikel in Englisch:
http://www.cnbc.com/2016/07/03/gold-prices-will-hit-record-high-in-next-18-months-as-global-bond-yields-crash-pro.html


Wem das nicht reicht, der sollte sich die Prognosen von Clif High anschauen.
Er sagt für Anfang 2017 sowohl für Bitcoin als auch für die Feinunze Gold einen Preis um 12.000 US$ voraus.
Der selbsternannte 'Radikallinguist' High verbrachte einen großen Teil seiner Kindheit in der BRD (u.a. in Mannheim).
Seine Muttersprache ist Englisch, er versteht aber auch Spanisch, Russisch und Deutsch.

Clif High auf Twitter (englisch):
https://twitter.com/clif_high
Observations and theory show that, on average, 28% of the binding-energy in aurophilic interaction can be attributed to relativistic expansion of the gold d-orbitals.   GLD E5CUw66jvPSGirggrek8vagARNM2ZQErEN

Offline Aurophilicity

  • Gold Miner
  • ****
  • Posts: 174
  • Karma: +20/-0
  • Metallophilic Interaction
    • View Profile
Re: Nachrichten
« Reply #1 on: July 05, 2016, 03:32:22 am »
Heraeus: „Wir gehen jedoch davon aus, dass ein Großteil des Verkaufsinteresses inzwischen gestillt ist und erwarten für die kommenden Wochen eine steigende Nachfrage.“ Der Preis dürfte sich zunächst zwischen 1300 und 1390 Dollar bewegen.

Quelle: Handelsblatt
http://www.handelsblatt.com/finanzen/maerkte/devisen-rohstoffe/gold-indexfonds-brexit-und-zinstief-lassen-goldpreis-steigen/13826334.html
Observations and theory show that, on average, 28% of the binding-energy in aurophilic interaction can be attributed to relativistic expansion of the gold d-orbitals.   GLD E5CUw66jvPSGirggrek8vagARNM2ZQErEN

Offline Aurophilicity

  • Gold Miner
  • ****
  • Posts: 174
  • Karma: +20/-0
  • Metallophilic Interaction
    • View Profile
Re: Nachrichten
« Reply #2 on: July 06, 2016, 04:48:07 am »
Endlich mal jemand, der's verstanden hat. :D 8)

Palladiumpreis lässt auf wirtschaftlichen Niedergang schließen
http://www.goldseiten.de/artikel/291719--Palladiumpreis-laesst-auf-wirtschaftlichen-Niedergang-schliessen.html
Observations and theory show that, on average, 28% of the binding-energy in aurophilic interaction can be attributed to relativistic expansion of the gold d-orbitals.   GLD E5CUw66jvPSGirggrek8vagARNM2ZQErEN

Offline cryptosolar

  • DreamTeam
  • *****
  • Posts: 674
  • Karma: +36/-0
  • - Leading light -
    • View Profile
    • http://coinwik.org/GoldCoin
Re: Nachrichten
« Reply #3 on: July 06, 2016, 05:35:22 am »
Endlich mal jemand, der's verstanden hat. :D 8)

Palladiumpreis lässt auf wirtschaftlichen Niedergang schließen
http://www.goldseiten.de/artikel/291719--Palladiumpreis-laesst-auf-wirtschaftlichen-Niedergang-schliessen.html


Desto mehr unsere Wirtschaft versagt desto größer ist der zulauf in der Crypto Welt, letztendlich nur eine Frage der Zeit  8)

- Palladium zu kaufen um damit die "Kalte fusion" voran zu treiben wird den Markt wohl nicht am leben erhalten.  Da setz ich eher auf Flugzeug-Zündkerzen :) (alles rein spekulativ natürlich :) )
- GLD - The Gold Standard of Digital Currency -
Leading Light - #YourVoteMatters
gld:  E9gjbbzCMErqQ4cKGGEzaPNJBSszChhGyX

Offline Aurophilicity

  • Gold Miner
  • ****
  • Posts: 174
  • Karma: +20/-0
  • Metallophilic Interaction
    • View Profile
Re: Nachrichten
« Reply #4 on: July 06, 2016, 06:34:47 am »
Desto mehr unsere Wirtschaft versagt desto größer ist der zulauf in der Crypto Welt, letztendlich nur eine Frage der Zeit  8)

- Palladium zu kaufen um damit die "Kalte fusion" voran zu treiben wird den Markt wohl nicht am leben erhalten.  Da setz ich eher auf Flugzeug-Zündkerzen :) (alles rein spekulativ natürlich :) )

Was die Kalte Fusion betrifft, stimme ich dir zu.
Bist du mit dem Thema Thorium-Kernspaltung vertraut?
Sehr interessant, hat aber zwei Nachteile:
1) Noch nicht marktreif, da zu wenig gefördert.
2) Man kann keine Bomben :o daraus bauen (was Punkt 1 wiederum erklärt).
Observations and theory show that, on average, 28% of the binding-energy in aurophilic interaction can be attributed to relativistic expansion of the gold d-orbitals.   GLD E5CUw66jvPSGirggrek8vagARNM2ZQErEN

Offline cryptosolar

  • DreamTeam
  • *****
  • Posts: 674
  • Karma: +36/-0
  • - Leading light -
    • View Profile
    • http://coinwik.org/GoldCoin
Re: Nachrichten
« Reply #5 on: July 06, 2016, 01:29:40 pm »
- GLD - The Gold Standard of Digital Currency -
Leading Light - #YourVoteMatters
gld:  E9gjbbzCMErqQ4cKGGEzaPNJBSszChhGyX

Offline Aurophilicity

  • Gold Miner
  • ****
  • Posts: 174
  • Karma: +20/-0
  • Metallophilic Interaction
    • View Profile
Re: Nachrichten
« Reply #6 on: July 07, 2016, 05:06:56 am »
Wann kommt die Frauenquote? :think:

'Laut den Zahlen von Coin Dance ist die Differenz zwischen männlicher und weiblicher Nutzung der digitalen Währung zu groß,
um zu diesem Zeitpunkt von Stabilität zu sprechen. [...] dass es 98,24% männliche Nutzer im Vergleich zu 1,76% weiblichen sind.'

Originalartikel in Englisch:
http://www.cointelegraph.com/news/its-a-mans-world-only-176-of-bitcoin-community-are-women
Observations and theory show that, on average, 28% of the binding-energy in aurophilic interaction can be attributed to relativistic expansion of the gold d-orbitals.   GLD E5CUw66jvPSGirggrek8vagARNM2ZQErEN

Offline cryptosolar

  • DreamTeam
  • *****
  • Posts: 674
  • Karma: +36/-0
  • - Leading light -
    • View Profile
    • http://coinwik.org/GoldCoin
Re: Nachrichten
« Reply #7 on: July 07, 2016, 05:09:56 am »
Wann kommt die Frauenquote? :think:

'Laut den Zahlen von Coin Dance ist die Differenz zwischen männlicher und weiblicher Nutzung der digitalen Währung zu groß,
um zu diesem Zeitpunkt von Stabilität zu sprechen. [...] dass es 98,24% männliche Nutzer im Vergleich zu 1,76% weiblichen sind.'

Originalartikel in Englisch:
http://www.cointelegraph.com/news/its-a-mans-world-only-176-of-bitcoin-community-are-women


dass würde einiges erklären :)

mal davon abgesehen gehören wir zu den 1 % der deutschen die Bitcoin schon benutzt haben :)

PS: Ich war man auf nem Bitcoin treff in Heidelberg , da waren bei einem treffen tatsächlich mal 2 Frauen  :D
« Last Edit: July 07, 2016, 06:00:53 am by cryptosolar »
- GLD - The Gold Standard of Digital Currency -
Leading Light - #YourVoteMatters
gld:  E9gjbbzCMErqQ4cKGGEzaPNJBSszChhGyX

Offline Aurophilicity

  • Gold Miner
  • ****
  • Posts: 174
  • Karma: +20/-0
  • Metallophilic Interaction
    • View Profile
Re: Nachrichten
« Reply #8 on: July 07, 2016, 06:30:14 am »
Observations and theory show that, on average, 28% of the binding-energy in aurophilic interaction can be attributed to relativistic expansion of the gold d-orbitals.   GLD E5CUw66jvPSGirggrek8vagARNM2ZQErEN

Offline cryptosolar

  • DreamTeam
  • *****
  • Posts: 674
  • Karma: +36/-0
  • - Leading light -
    • View Profile
    • http://coinwik.org/GoldCoin
- GLD - The Gold Standard of Digital Currency -
Leading Light - #YourVoteMatters
gld:  E9gjbbzCMErqQ4cKGGEzaPNJBSszChhGyX

Offline Aurophilicity

  • Gold Miner
  • ****
  • Posts: 174
  • Karma: +20/-0
  • Metallophilic Interaction
    • View Profile
Re: Nachrichten
« Reply #10 on: July 08, 2016, 04:04:36 am »
Lehman Bank? :o Deutsche Brothers? :o Nächste Woche wird's lustig... :D :D :D

'In dieser Folge vom Keiser Report aus Washington DC besprechen Max und Stacy die Bedrohungen für das weltweite Finanzsystem durch Deutsche Bank und alle italienischen Banken. In der zweiten Hälfte interviewt Max Rob Kirby von Kirby Analytics über den massiven Derivatebestand der Deutschen Bank.' (In Englisch)


Observations and theory show that, on average, 28% of the binding-energy in aurophilic interaction can be attributed to relativistic expansion of the gold d-orbitals.   GLD E5CUw66jvPSGirggrek8vagARNM2ZQErEN

Offline Aurophilicity

  • Gold Miner
  • ****
  • Posts: 174
  • Karma: +20/-0
  • Metallophilic Interaction
    • View Profile
Observations and theory show that, on average, 28% of the binding-energy in aurophilic interaction can be attributed to relativistic expansion of the gold d-orbitals.   GLD E5CUw66jvPSGirggrek8vagARNM2ZQErEN

Offline Aurophilicity

  • Gold Miner
  • ****
  • Posts: 174
  • Karma: +20/-0
  • Metallophilic Interaction
    • View Profile
Re: Nachrichten
« Reply #12 on: July 08, 2016, 01:06:07 pm »
Die Deutsche Bank hat fünf bis sechs Mrd. US$ Schiffskredite.
Das könnte der Schwarze Schwan sein (Black Swan).

Clif High sagt, die '16 Tage im Juli' fangen wahrscheinlich schon heute an.

Clif High auf Twitter (englisch):
https://twitter.com/clif_high
Observations and theory show that, on average, 28% of the binding-energy in aurophilic interaction can be attributed to relativistic expansion of the gold d-orbitals.   GLD E5CUw66jvPSGirggrek8vagARNM2ZQErEN

Offline Aurophilicity

  • Gold Miner
  • ****
  • Posts: 174
  • Karma: +20/-0
  • Metallophilic Interaction
    • View Profile
Re: Nachrichten
« Reply #13 on: July 11, 2016, 04:06:20 am »
Observations and theory show that, on average, 28% of the binding-energy in aurophilic interaction can be attributed to relativistic expansion of the gold d-orbitals.   GLD E5CUw66jvPSGirggrek8vagARNM2ZQErEN

Offline Aurophilicity

  • Gold Miner
  • ****
  • Posts: 174
  • Karma: +20/-0
  • Metallophilic Interaction
    • View Profile
Re: Nachrichten
« Reply #14 on: July 12, 2016, 04:34:57 am »
Ich war schneller... :)

'Schwarzer Schwan des Finanzsystems: Deutsche Bank vor dem Zusammenbruch?'

https://deutsch.rt.com/inland/39376-schwarzer-schwan-finanzsystems-deutsche-bank/
Observations and theory show that, on average, 28% of the binding-energy in aurophilic interaction can be attributed to relativistic expansion of the gold d-orbitals.   GLD E5CUw66jvPSGirggrek8vagARNM2ZQErEN

 

;